Seit 2011 bieten wir die Möglichkeit an, auch Kinder ab 4 Jahren zur postoperativen Schmerztherapie und möglichen Nebenwirkungen zu befragen. Die Schmerzeinschätzung erfolgt dabei aus Sicht der Kinder mit Hilfe der validierten Gesichterskala nach Hicks et.al. (Faces Pain Scale -revised) und einer standardisierten Verfahrensanleitung.

Benchmarking

Auch für die QUIPSI-Daten steht Ihnen eine Onlinedatenbank zur Verfügung, die es jederzeit erlaubt, die Ergebnisse nach bestimmten Kriterien (z.B. OPS/ Anästhesieverfahren) abzurufen und sich mit anderen Stationen deutschlandweit zu vergleichen. Für QUIPS-Teilnehmer bieten wir dieses Kindermodul kostenlos an

Statistik

Derzeit befinden sich über 6129 Datensätze in der QUIPSinfant-Datenbank.

Veröffentlichungen

Derzeit liegt eine Veröffentlichung zu QUIPS-Infant vor: I. Balga, C. Konrad, M. Meißner: Postoperative Qualitätsanalyse bei Kindern: Schmerz sowie postopertive Übelkeit und Erbrechen, Anästhesist 2013-62-707-7019

Sie wollen Teilnehmen?

Für den Fall, dass Sie an QUIPS- Infant teilnehmen wollen, ist das Verfahren das gleiche wie bei QUIPS. Informieren Sie sich dazu auf der Seite "Teilnehmen".